Systemtechnik

Alle Sontex Geräte können in ein übergeordnetes System integriert werden, unter anderem für die Fernauslesung von Verbrauchsdaten. Das System besteht aus Funkmodem, Zentrale und Repeater. Diese sind in verschiedenen Versionen erhältlich und können je nach Anwendungsfall verschiedenartig zusammengestellt werden. Eine drahtgebundene Anbindung an eine Vielzahl von Systemen ist ebenso möglich. Sontex bietet eine grosse Flexibilität in Datenformat und Konfiguration und hohe Datensicherheit für die Datenerfassung.

Funkmodem Supercom 636

Das Funkmodem Supercom 636 ist ein mobiles, bidirektionales Daten-Auslesesystem. Supercom 636 eignet sich für den Anschluss an einen Pocket PC (PDA oder Tablet) mit Bluetooth-Schnittstelle. Die Auslese- und Parametriersoftware Sontex 916 und Tools Supercom beinhaltet auch eine kundenfreundliche Routenplanung.

Das Funkmodem besteht aus einer SMD-Platine, bestückt mit einem Funkmodul 433 MHz, und einer externen Antenne. Die Nutzung von Standardprotokollen ermöglicht eine einfache Integration in unterschiedlichen Abrechnungsprogrammen. Das robuste Industriegehäuse schützt die Elektronik gegen allfällige Beschädigungen.

M-Bus-Fernanzeige Sontex 624

Die Sontex 624 ist eine M-Bus-Fernanzeige für bis zu 30 Geräte mit M-Bus, die komfortabel vor Ort über das Display abgelesen werden können. Die Fernanzeige kann über die Tasten oder auch über eine einfache mitgelieferte Software via Optokoppler bedient werden. Die Erkennung der Zähler erfolgt automatisch. Die Auslesung der Daten ist via die integrierte RS232-Schnittstelle von einem PC vor Ort oder via Modem möglich. Die Anzahl der vordefinierten M-Bus-Geräte kann ohne weiteres erweitert werden.